Mittwoch, 25. Mai 2016

Vogelfrei

Heute ist beim MMM wieder ein Motto-Tag und da geht es tierisch zu. Leider besitze ich nur ein einziges Kleidungsstück mit Tiermotiv - aber das ist zum Glück selbst genäht. Und so kann ich mit meinem Kolibri-Top mitmachen. Die Fotos sind allerdings schon vom Montag, denn heute ist hier kein Wetter für so wenig Stoff:
Das Shirt ist doppellagig und besteht aus einem einfachen weißen Jersey-Top mit cremeweißem Chiffon darüber auf dem die blauen Kolibris fliegen. Hier habe ich schon mal was über Schnitt und Verarbeitung geschrieben.
Passend zum Vogelmotiv auf dem Top haben wir Fotos in der Nestschaukel gemacht, die noch immer im Garten hängt, obwohl die Kinder längst groß sind. Doch meine Mädchen lieben es, ab und zu darin zu relaxen.
Damit die Kolibris sich  nicht so einsam in meinem ansonsten tierfreien Kleiderschrank fühlen, habe ich schon diesen Schmetterlingsstoff da liegen:
Was es werden soll? Ein Kleid, ein Rock? Mal schauen.

Mittwoch, 11. Mai 2016

Bleistiftrock

Diesen Bleistiftrock mit leicht erhöhter Taille habe ich schon vor vier Jahren genäht - nach diesem Burda-Schnitt:
 Allerdings habe ich bei der Taillenhöhe etwa 3 cm weggenommen. Der Rock wäre mir sonst zu hoch gewesen.

Ich liebe ihn sehr und freue mich immer, wenn ich ihn im Frühling wieder aus dem Schrank holen kann. Der Baumwollstoff hat einen leichten Glanz und einen Elasthan-Anteil. Dadurch trägt er sich trotz des schmalen Schnittes recht komfortabel. Ich habe Größe 38 zugeschnitten. Das war wohl etwas realitätsfern, denn bei der ersten Anprobe war der Rock wirklich ar....knapp. Ich habe alles was ging aus den Nahtzugaben rausgeholt und dann hat er gut gepasst.  
             

Er ist übrigens das farbliche Gegenstück zu dem Kellerfaltenrock aus meinem letzten Post. Ich konnte mich nämlich nicht entscheiden und habe sowohl den anthrazit- als auch den cremefarbenen Stoff mitgenommen. Damals habe ich mich noch nicht an einen nahtverdeckten Reißverschluss getraut - so prangt er halt sichtbar auf meinem Hinterteil. Geht schon, obwohl ich es heute anders machen würde. Den Saum habe ich fein mit der Hand genäht. Ach ja, gefüttert ist er auch.
Zusammenfassung:
Schnitt: Modell 107 Burda 2/2011
Stoff: Baumwollsatin vom Stoffmarkt (10 €/m)
Schöner Schnitt, den ich immer noch mal wieder näher wollte - irgendwann tue ich es auch.
Fotos: meine jüngste Tochter

Verlinkt beim MMM